Städtisches Münchenkolleg

Logo münchenLandeshauptstadt
München

Referat für
Bildung und Sport

Grußwort

Einstieg und Voraussetzungen

Anfahrt

Kontakt

Anmeldung

Abitur

Alle Fächer

Termine

Suche

Abitur nachholen: Fragen und Antworten

Der Weg zum Abitur: Wichtige Fragen und Antworten

Ist es richtig das Abitur nachzuholen?

Wenn sie sich diese Frage stellen und hier gelandet sich ist diese Frage bereits beantwortet. Ja, Sie suchen Veränderungen in ihrem Leben. Das Abitur an einem Kolleg nachzumachen ist ein Einstieg mit neuen Aufgaben und Möglichkeiten. Am Ende wartet ein Wunschberuf oder eine gute Alternative. Ja, es lohnt sich das Abitur als Ziel zu haben.

Wie lange dauert es das Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg zu erwerben?

Es gilt die Weisheit: Übung macht den Meister, d.h. aber umgekehrt auch, ohne geeignete Vorbereitung ist es schwer das Abitur erfolgreich zu bestehen. Es ist nicht seriös zu behaupten, jeder könne in nur einem Jahr das Abitur quasi vom Sofa aus nachholen. Nur mit hoher Selbstdisziplin und täglicher Arbeit sind die Erfolgschancen hoch. Ein geeigneter täglicher Rahmen und eine günstige Lernumgebung sind wichtige Hilfsmittel die den Erfolg sichern. Oft ist es auch unbedingt notwendig vorhandene Schwächen, durch entsprechende Kurse, früh auszugleichen. All diese Möglichkeiten bieten so die öffentlichen Schulträger. Diese Schulen veretzen Sie, ja nach Vorbildung in drei oder vier Jahren in die Lage, das Abitur mit einer hohen Erfolgsquote zu bestehen. In Ausnahmefällen, bei einem Einstieg in die Oberstufe, ist es auch möglich in zwei Jahren das Abitur abzulegen.

Nach der Ausbildung gleich Abitur anstreben?

So gehts! Das ist der klassische Gang auf dem zweiten Bildungsweg. Wenn Sie nach der Ausbildung nicht genug Perspektiven für sich sehen, sollten Sie im Anschluss das Abitur über die vorgesehene Möglichkeit in der Erwachsenenbildung (Zweiter Bildungsweg) nachholen. Nach der mittlere Reife geht es dann zur allgemeinen Hochschulreife. Dann kommt meist ein Studium vor dem Wunschberuf. Viel Erfolg! (Informationen Zweiter Bildungsweg alle Bundesländer!)

Mit Realschulabschluss Abitur nachholen?

Eine primäre und ganz ursprüngliche Zielsetzung des Zweiten Bildungsweges war es, nach dem Realschulabschluss, oder dem Mittleren Schulabschluss, zu einem späterem Zeitpunkt im Leben einen erneuten Zugang zum Abitur zu bieten. Daran hat sich auch heute nichts geändert. Ein Kolleg ist dazu der übliche Weg, neben den Abendgymnasien. Um mit dem Realschulabschluss Abitur zu machen, ist für viele Schüler*innen eine Vollzeitschule, wie z.B. das Münchenkolleg eine erste Wahl. Die zukünftigen Abiturienten wollen sich maximal auf die Weiterbildung konzentrieren und reduzieren deshalb ihre Berufstätigkeit. Sie nutzen die kostenfreie  Möglichkeit des Zweiten Bildungsweges am Kolleg.

Abitur mit Mittelschulabschluss, ehemals Hauptschulabschluss nachholen?

Ja, mit Mittelschulabschluss und mit einem Berufsschulabschluss können Sie am Kolleg ihr allgemeines Abitur machen. Die Bedingungen sind in den Voraussetzungen zum Einstieg am Kolleg formuliert. Auf unserer Seite: Abitur mit Mittel- bzw. Hauptschulabschluss finden sie eine genaue Beschreibung, wie ihr Weg zum Abitur aussehen kann und welche Zusatzkurse angeboten werden.  Die Kollegschulen und Abendgymnasien in Bayern sind Vorreiter für eine gelebte Bildungsdurchlässigkeit in der Gesellschaft.  Mehr dazu bei uns im Grußwort.

Schulkarierre: Abitur am Kolleg über Qualifizierten Abschluss - Quali

Schulkarierre: Abitur am Kolleg über Qualifizierenden Abschluss

Welche Möglichkeiten das Abitur nachzuholen gibt es in München (Zweiter Bildungsweg)?

Auf dem Zweiten Bildungsweg in München gibt es drei besondere Schulen: Die Städtische Franz Auweck Abend-Realschule, das Städtische Abendgymnasium und das Städtische Münchenkolleg. Je nach persönlicher Situation (z.B. Berufstätigkeit) haben die Schulen bestimmte Vorteile. Das Kolleg ist ein kostenloses Tagesgymnasium, d.h. die Schulzeiten sind von 8:15 bis ca. 13:15, sehr ähnlich einem Regelgymnasium. Das erhöht die Erfolgschancen, da die Schüler*Innen in einen festen Tagesrhythmus eingebunden sind. Es ist dennoch erlaubt und möglich noch eine Nebenjobtätigkeit auszuüben.
Wer abends lernen möchte und voll berufstätig bleiben möchte/muss, kann das Abendgymnasium versuchen. Das Abendgynasium und die Franz Auweck Realschule haben andere Besonderheiten. Wir empfehlen ihre Webseiten zu besuchen, um genaue Details zu erfahren.

Wo kann ich in Bayern das Abitur am Kolleg nachholen?

In Bayern gibt es sechs sogenannte Kolleg-Schulen. In Augsburg, Schweinfurt, Nürnberg, Bamberg, Wolfratshausen und München. Sie alle sind Gymnasien des zweiten Bildungswegs, d.h. man kann als Erwachsener die allgemeine Hochschulreife, das Abitur, erhalten. Das Abitur ist der höchste Bildungsabschluss in Deutschland.

Was kostet es das Abitur nachzuholen?

Wenn Sie auf dem Zweiten Bildungsweg am Kolleg das Abitur nachholen kostet Sie das 0 Euro Schulgeld. Der Besuch ist kostenlos und wird durch Steuergeld finanziert. Die Gehälter der Lehrerinnen und Lehrer werden von den öffentlichen Trägern bezahlt. Die Schulen müssen auch kein Geld, z.B. für Werbung im Internet ausgeben oder Gewinne erzielen. Die Schulbücher werden fast ausnahmslos von den Schulen gestellt. Im Gegenteil, viele Schüler*innen haben ein Recht auf Ausbildungsförderung BAföG, sie erhalten also noch extra Geld. Diese Entlastungen werden oft genutzt um nicht in Vollzeit arbeiten zu müssen.

Kann ich bei der Bundeswehr Abitur nachholen?

Ja, aber nur ein Fachabitur. Ein allgemeines Abitur kann man nicht in den Bundeswehrfachschulen der Bundeswehr erhalten, dazu steht den Soldaten*Innen aber der Zweite Bildungsweg offen.

Abitur nachholen mit 30 Jahren, oder mit 50 Jahren?

Es ist nie zu spät das allgemeine Abitur anzustreben. Es gibt auch keine Altergrenze die allgemeine Hochschulsreife nachzuholen. Selbstverständlich ist auch mit 30 Jahren ist ein Karrieresprung durch ein Abitur möglich. Für Schüler-BAföG sollten Sie aber bis zum 30igsten Lebensjahr beginnen. Ausbildung und Weiterbildung sind immer eine Option um sich zu entwickeln, beruflich und persönlich. Lebenslanges Lernen erhält unsere Leistungsfähigkeit und beugt dem Altern vor. Viele positive Vorteile sind mit dem Lernen an sich verbunden. Rege geistige Tätigkeit hat als Nebenwirkung u.a. guten Einfluss auf unser Glücksempfinden. Viel Spaß also beim Lernen, im wahrsten Sinne des Wortes!

Abitur nachholen, so schnell wie möglich oder so gut wie möglich?

Natürlich ist es wichtig beim Weg zum Abitur keine Zeit zu verschwenden. Der Spruch: Gut Ding braucht Weile, zeigt aber auch, dass erst alle Hindernisse aus dem Weg geräumt werden müssen, bevor die Früchte, also das allgemeine Abitur geerntet werden können. Je nach Vorbildungsstand werden die meisten Schüler*Innen in den Vorkurs oder in die erste Klasse eingestuft. Nur ganz wenige können direkt in der Oberstufe starten. Oft sind noch zusätzliche Kurse nötig, damit am Ende die Erfolgsquote stimmt. Diese Einstufungen zusammen mit der jahrzehntelangen Erfahrung der Schulen bei der Einschätzung, bietet den meisten Lernenden den nötigen Kompromiss zwischen Erfolg und Geschwindigkeit. Denn was nützt ein schneller Versuch, wenn das Abitur nicht bestanden wird. Schnellere Angebote, z.B. das Abitur in ein paar Monaten nachzuholen, sind zwar verlockend, haben dadurch aber einen deutlich höheren Schwierigkeitsgrad gegenüber dem regulär vorgesehenen Zeitraum von mind. zwei Jahren.

Abitur nachholen, welche Fächer habe ich?

Welche Fächer Sie im Abitur brauchen haben wir unter Abiturfächer verlinkt. Welche Fächer Sie an der Schule haben an der sie das Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg anstreben, hängt von der Art des Gymnasiums ab. Das Münchenkolleg ist ein Neusprachliches Gymnasium mit einer zweiten Fremdsprache. Unsere gesamten Unterrichtsfächer sind hier unter Fächer einzusehen. Hoffentlich ist ihr Lieblingsfach dabei!

Wann kann ich das Abitur nachholen?

Das Abitur wird jedes Jahr im Frühjahr geschrieben. Im Herbst ist dann wieder eine neue Anmelde-Runde an den Kollegs und Abendschulen. Genaueres unter Termine hier auf der Seite des Münchenkollegs.

Abitur nachholen in Bayern? - Weiterführende Links

Informationen (Kolleg, Abendgymnasium, Abendrealschule) des Bayern-Portals.

Informationen des zweiten Bildungswegs in Bayern.

Schulabschluss in Bayern nachholen

Der Schulabschluss-Planer des Kultusministeriums ist einen Besuch wert. Wir empfehlen ihn. Vielleicht finden Sie hier noch Antworten wenn Sie oben noch Fragen übrig haben!

Das Arbeitsamt verlinkt auch zum Thema Schulabschluss und Zweiter Bildungsweg.

Allgemeines Abitur mit Fachabitur nachholen?

In diesem Fall kommt es darauf an wie lange ihr Fachabitur zurückliegt. Falls Sie nach einer individuellen Prüfung für die Oberstufe zugelassen werden, dauert es 1,5 Jahre bis die Abiturprüfung zur allgemeinen Hochschulreife durchgeführt werden kann. Danach steht dem Wahlstudium nichts mehr im Wege.