Städtisches Münchenkolleg

Logo münchenLandeshauptstadt
München

Referat für
Bildung und Sport

Grußwort

Einstieg und Voraussetzungen

Anfahrt

Kontakt

Anmeldung

Abitur

Alle Fächer

Termine

Suche

Abitur nachholen: Fragen und Antworten

Französisch

Am Münchenkolleg wählen die Schüler am Ende des Vorkurses zwischen Latein und Französisch. Diese 2. Fremdsprache behalten Sie dann idealerweise bis zum Abitur. 

Folgende Vorteile bietet das Fach Französisch:
Generelle Vorteile
  • Französisch ist eine lebendige Sprache, mit der wir mit unserem Nachbarland Frankreich kommunizieren
  • Mündlichkeit (z.B. Hörverstehen, Konversation) nimmt einen großen Raum ein.
  • Bei Reisen nach Frankreich und in französischsprachige Länder (Belgien, Réunion, Maghreb-Staaten) werden Sie gleich von Anfang an in Alltagssituationen „mitreden“ können.
  • Möglichkeit, an Austauschen teilzunehmen oder Praktika in Frankreich zu machen und einen Beitrag zur Völkerverständigung zu leisten (dt.-franz. Freundschaft)
  • Französischkenntnisse sind ein Plus bei Bewerbungen im Berufsleben.
  • Richtige Aussprache von französischen Wörtern ist auch im Alltag ein Vorteil.
  • Fundierte Basis für den Erwerb anderer romanischen Fremdsprachen (Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Rumänisch)
Vorteile in Bezug auf den Unterricht
  • Einblick in die Geschichte Frankreichs, die französische Kultur, Literatur mit Comics, Architektur, Malerei
  • Hören von französischer Musik und Sehen von Filmen oder Theaterstücken im Original (z.B. Zaz, Rapper wie PNL, Ziemlich beste Freunde/ Intouchables, Monsieur Claude/Qu’est-ce qu’on a fait au Bon Dieu?, Gott des Gemetzels/Dieu du carnage)
  • Bewertung der Schulaufgaben nach Punkten, kein „Fehler-Zählen“, damit auch bessere Ergebnisse.
  • Arbeitsformen wie Textproduktion, Mediation, Hörverstehen, Fragen zum Text werden bereits in der 1. Klasse eingeführt.
  • Unterricht findet anfangs sowohl in deutscher als auch in französischer Sprache statt. Im weiteren Verlauf werden Sie immer mehr Französisch sprechen
  • Seit Jahrzehnten gute Erfahrungen mit der (schriftlichen und) mündlichen Abiturprüfung

Man fängt ohne Vorkenntnisse an und erlernt die Aussprache, Wortschatz, Grammatik und Struktur der Sprache nach und nach.

In der Jahrgangstufe K 1:

  • Lehrmaterialien:

Lehrbuch Generation pro niveau débutants

Cahier d’activités mit Audio-CDs (MP3)

  • Niveaustufen: A1-A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER)
  • Stundenanzahl: 6
  • Schulaufgaben: 4 Schulaufgaben à 60 Minuten: Hörverstehen, Textproduktion, Leseverstehen, Grammatik, Mediation (Sprachmittlung).
  • Mündliche Note: Unterrichtsbeiträge, angekündigte Tests, Kurzreferate (discours-minute)
  • Themen: Schulsystem und Schulleben, Freizeitaktivitäten, Wohnen, Arbeitswelt, (Ein-)Kaufen (von Kleidung), Essen, Reisen
  • vollständiger Lehrplan zum Download

Französisch in der Oberstufe (KII und KIII)

Hier finden Sie den Lehrplan der Oberstufe.

Sie können das zweistündige Fach Französische Konversation noch zusätzlich aus dem Profilfachbereich wählen.

KII

  • Lehrmaterialien:

Lehrbuch Generation pro niveau intermédaire

  • Niveaustufen: A2-B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER)
  • Stundenanzahl: 4
  • Schulaufgaben: 2 Schulaufgaben à 90 Minuten unter Zuhilfenahme eines einsprachigen und eines zweisprachigen Lexikons: Textanalyse und Textproduktion; Sprachmittlung und Textproduktion
  • Mündliche Note / kleine Leistungsnachweise: Unterrichtsbeiträge und pro Halbjahr ein Kurzreferat zu einer französischen Region
  • Themen (Auswahl): Paris, Normandie, Bretagne, Gesundheit und menschlicher Körper, Umwelt, Schul- und Bildungssystem, Transportwesen.

KIII

  • Lehrmaterialien:

Lehrbuch Generation pro niveau avancé

  • Niveaustufen: B1-B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER)
  • Stundenanzahl: 4
  • Schulaufgaben: eine Mündliche Schulaufgabe ohne Lexikon (Bildbeschreibung und Rollenspiel); Mediation (Sprachmittlung) und Textproduktion unter Zuhilfenahme eines einsprachigen und eines zweisprachigen Lexikons
  • Mündliche Note / kleine Leistungsnachweise: Unterrichtsbeiträge, Kurzreferate
  • Themen (Auswahl): die Französische Revolution, Politik und Europa, die Francophonie, Medien und Kunst, Gesellschaft.

Französisch als Abiturfach

Sie können Französisch als Abiturfach wählen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einem schriftlichen Abitur und einem mündlichen Abitur (=Kolloquium). Dazu müssen Sie Französisch bis zur KIII belegen.

Vorbereitung auf das Kolloquium: Durch Kurzreferate und viele mündliche Aktivitäten werden Sie auf das Kolloquium vorbereitet.

Aktivitäten der Fachschaft Französisch

Deutsch-französischer Tag

Er wird jährlich zum Jahrestag des Elysées-Vertrages gefeiert. Die Schüler*innen aus der KI und die Lehrerinnen backen französischen Kuchen, der dann in den Pausen verkauft wird. Der Erlös wird an Médecins Sans Frontières (Ärzte ohne Grenzen) gespendet.

Die Kollegiat*innen aus der KIII und die KII entwerfen Plakate für die Stellwände zu den Themen „Historische Entwicklung der deutsch-französischen Freundschaft“ und „Normandie“.

Bild: © C. Braun